offener Singkreis

Singen ist heilsam und lässt uns mit unserer Stimme und uns Selbst in Verbindung kommen. Dabei gibt es keinen Anspruch dass die Stimme besonders toll klingen soll. Es darf uns einfach Spass und Freude bereiten.

Es ist ein offenes Singen für Frauen und Männer.

Jede/r kann sich mit einem Lied, Instrument oder ein Gedicht einbringen, so wie es entstehen möchte und wir singen gemeinsam in der Runde und tauschen uns bei einer Tasse Tee und Knabbereien aus.
Gesungen werden Lieder aus aller Welt.
Ein paar Mantren begleite ich auf dem Harmonium ( Indisches Instrument )

 

Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass das Singen mein Herz öffnet und mich weit werden lässt, ich ein Gefühl von Freude und Ganzheit empfinde. Das ist so ein Geschenk und ich hege schon lange den Wunsch in meinem Herzen nach einem Singkreis in Engen.

 

Der Offene Singkreis findet 1 x im Monat von 19 - 21 Uhr in meiner Naturheilpraxis, Bergstr. 34 in 78234 Engen statt.

Ich stelle Tee und Knabbereien zur Verfügung

 

Auf Spendenbasis  ( Richtwert 10,-€ )

Nächster Termine sind Montags
16.12.2019

13.01.2020

10.02.2020

09.03.2020

20.04.2020

Mantra

Schutz für den Geist

Mantren sind heilsame Worte, die in der Ursprungssprache Sanskrit, (einer früher geheim gehaltenen Sprache ) geschrieben sind.

Sie wurden damals nur vom Lehrer zum Schüler weiter gegeben. Heute sind sie frei zugänglich und wir können sie verwenden, um uns zu reinigen, aufzuladen oder als Gebet zu nutzen. Sie können aus einzelnen Silben, Worte oder ganzen Texten zusammen setzen.

Während einer Yoga Stunde können Mantren den Geist beruhigen und wirken auf heilsame Weise auf Körper, Geist und Seele ein.

Durch das hören und lauschen oder selbst laut rezitieren und im Geiste wiederholen von Mantren, bekommen wir Zugang zu dessen Essenz.

Jedes Mantra hat eine bestimmte Schwingung, einen Aspekt  und Wirkung, z.B. innerer Frieden, Mitgefühl, Einheit und Harmonie.

Dabei werden die Gedanken stiller und manchmal öffnet sich das Herz und es wird ganz warm im Brustraum. 

Mantren sind dem Bhakti Yoga zugeordnet. Yoga der Hingabe, der Liebe zu allem was ist und so singe ich in meinen Yogastunden gelegentlich das ein oder andere Mantra. Sie gehören keiner Religion an. Sie werden für die eigene "Sadhana", "die Yogapraxis" verwendet, um sich innerlich zu reinigen und zu befreien, sich  mit einer größeren Kraft zu verbinden und wirken auf der Emotionalen Ebene.

 

Mantren werden i.d.R  3 - 9 - 27 oder 108 x wiederholt. Sie können durchaus auch mal 20 Minuten rezitiert = gesprochen, gesungen oder leise im geiste wiederholt werden. Es gibt keine Anspruch an dich, mit deiner Stimme.
Es ist nur wichtig dass es dir Freude bereitet. Die Wirkung wird spürbar, wenn du dich dafür öffnest und dich darauf einlässt. Ich lade dich dazu herzlich ein.

 

Om

Bedeutung:
Om ist der Urklang vom Universum. Abwandlungen sind Amen.

Om wird auch A U M ausgesprochen.

Es bedeutet soviel wie Anfang - Mitte - Ende oder

Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft.
Verbindung von Körper - Geist und Seele
Zu Beginn und am Ende einer Yogastunde wird das Om 3 x gesungen und stimmt dich damit auf deine Yogapraxis ein und wieder aus.

Om Gam Ganapataye Namah

Bedeutung:
Steht für Schutz und beseitigt Hindernisse auf deinem Weg. Für einen glücklichen Anfang und Neubeginn. Es wird Ganesha zugeordnet, dem Elefantenkopf, der auch als Engelwesen bezeichnet wird. Er bringt Glück und Schutz, räumt mit seinem Rüssel alle Hindernisse aus dem Weg.
Das Mantra wird gern zu Beginn einer Yogastunde gesungen, für einen glücklichen Verlauf der Yogapraxis und der Yogastunde.

Om Tare - Tu Tare - Ture - Soha

Bedeutung:
Es steht für Mitgefühl, Frieden, Liebe und Sanftmut. Wird der grünen Tara zugeordnet und öffnet das Herz und macht innerlich weich und weit.

Das Gayatri Mantra

Om Bhur Bhuvah Swah

Tat Savitur Varenyam

Bhargo Devasya Dhimahi

Dhiyo Yo Nah Prachodayat

Bedeutung:

Es richtet sich an die Sonne und das Licht das in allen Lebewesen, als höchste Form erhalten ist. Es spricht davon dass das Licht durch alle 3 Ebenen, der physischen, feinstofflichen und himmlischen Welt durchdrungen wird um Erleuchtung zu erlangen.

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu

Bedeutung:

Mögen alle Wesen in allen Welten Glück und Frieden erfahren.

Dieses Mantra wird meist am Ende einer Yogastunde in der Gruppe gesungen. Da wir durch Yoga viel an Energie gewonnen haben, senden wir diese als Segen weiter zu allen Lebewesen ( Bäume, Natur, Tiere, Menschen uvm. )

Om Tryambakam yajamahe

Sugandhim pushtivardhanam;

Urvaarukamiva bandhanaan -

Mrityormukshiya maamritaat

Bedeutung:

Wir verehren die Höchste Kosmische Wirklichkeit,
die überallhin ausstrahlt und das Wohlergehen aller Wesen bewirkt.

Möge diese Höchste Wirklichkeit uns innerlich reifen lassen, sodass wir die Höchste Unsterblichkeit erfahren.

Es ist ein Segensmantra und wir gern für Geburtstage, längere Fahrten, Menschen die gerade eine Krankheit haben oder auch zum Übergang, wenn Jemand die Erde verlässt gesungen.

Fotografie Désirée Huber
Fotografie Désirée Huber

Schön dass du hier bist

Naturheil-Praxis

Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Freitag 8-12 Uhr
Montag & Freitag 14-18 Uhr

Vereinbaren Sie einen Termin

Leistungen: 

- Körperorientierte Therapie in Krisenzeiten

- Bachblüten Therapie

- Darmsanierung

- Basenfastenwoche

Telefon +49 - 176 - 16266166

Aktuell

RELAX YOGA ADVENT
jeweils Mittwochs von 18-19.15 / 19.30 - 20.45

11.12. Farberlebnis

18.12. Rauhnächte

Mehr Informationen hier:

Klang Yoga

18.30 - 20.00 Uhr

14.12.19 - Engen Praxis

25.01.20 -  Engen Praxis

Basenfastenwoche
Loslassen*Entrümpeln*Entgiften
- sich Befreien - und dabei essen

Termine 2020

23.01. |  25.01. | 27.01. | 30.1.

13.02. | 15.02. | 17.02. | 20.02.

12.03. | 14.03. | 16.03. | 19.03.

23.04. | 25.04. | 27.04. | 30.04.

Mehr Informationen hier
Anmeldung

Neue Yoga Kurse 2020
1. Trimester

Dienstag 14.01.2020

9.00 - 10.15 Neuhausen-Engen*
18.00 - 19.15 Volkertshausen*
19.30 - 20.45 Volkertshauen #

Mittwoch 15.01.2020

18.00 - 19.15 Engen*
19.30 - 20.45 Engen*

mehr Informationen hier

Anmeldung hier

* Prävention = 10er Kurse

# offener Kurs  = Punktekarte