Irina Futterer

Dem Menschen positive Impulse für das eigene Leben zu geben
– das ist mir wichtig.

 

 

Yoga hat mich zurück ins Leben gebracht. Zurück in meine Balance, zurück zu mir.

2014 erkrankte ich an einem Burnout. Nahezu unbemerkt war das Pensum auf der Arbeit und im Privatleben immer weiter angestiegen – und irgendwann zu viel geworden. Ich konnte nicht mehr arbeiten, konnte mich nicht mehr spüren, musste in eine Klinik.

Damals, in meiner tiefsten Krise, erinnerte ich mich an das Yoga: Wie gut es mir 2012 getan hatte, als ich zum ersten Mal eine Yogaferienwoche verbracht hatte. Und etwas in mir wusste: Yoga wird dich heilen.

So begann ich mit den Übungen, die ich kannte: dem Sonnengruß, dem Hund, dem Krieger, dem Baum.  Jeden Morgen praktizierte ich eine halbe Stunde in der Klinik. Ich merkte mehr und mehr, wie Yoga mich zurück in meinen Körper brachte und mir half, meine Gefühle, Bedürfnisse und mich selbst wieder bewusst wahrzunehmen. Ich fand zurück in meine Balance und richtete mein Leben neu aus.

Hatte ich zuvor meine sanften Seiten, Schwächen und Gefühle oft abgelehnt und versucht, immer stark zu sein, so lehrte mich das Yoga, dass ich stark und sanft zugleich sein konnte.

Als ich die Klinik wieder verließ, wusste ich: Den Weg des Yoga möchte ich weitergehen – und weitergeben, was ich erfahren habe. Damit begann mein Weg als Yogalehrerin.

 

Manchmal muss man die Perspektive wechseln,
um den Himmel wieder zu sehen.

 

Heute gebe ich die stärkende Kraft des Yoga in meinen Kursen weiter. Zu sehen, wie sich das Leben anderer Menschen durch Yoga zum Positiven verändert, wie sie in einen Wandlungsprozess und zurück in ihre Kraft kommen, erfüllt mich zutiefst. Menschen auf ihrem ganz eigenen Weg zu begleiten und zu begeistern, gibt meinem Leben einen Sinn.

Die Veränderungen meiner eigenen kontinuierlichen Yogapraxis spüre ich heute deutlich: Ich bin kraftvoller und ausgeglichener, spüre meine Grenzen ganz bewusst und stehe mit beiden Beinen festverankert im Leben.

Dabei ist Yoga für mich eine Lebenseinstellung, ein Weg zu mehr Bewusstheit, der mich zur Erkenntnis und zu einem tiefen inneren Frieden führt.

Jeden Morgen schaue ich, was heute ansteht: Möchte ich den Tag mit Yoga, Atemübungen oder einer Meditation beginnen? Was ist es, was ich heute besonders brauche? Diesem Gefühl folge ich – am Morgen wie am Abend, wo es oft Achtsamkeitsübungen sind, die mich auch nach einem intensiven Tag wieder ganz bei mir ankommen lassen.

 

 

Sei du selbst die Veränderung,
die du dir wünscht für diese Welt
Mahatma Ghandi

 

Meine Erfahrungen als Bereichsleiterin im Qualitätsmanagement eines international tätigen Unternehmens – in dem ich insgesamt 17 Jahre mit Begeisterung und Freude tätig war – fließen dabei auch in meine Arbeit als Yogalehrerin mit ein.

Denn: Ging es früher um das bewusste Schmecken, Spüren und Sehen der Nahrungsmittelqualität, so geht es heute auch beim Yoga um das Wahrnehmen mit allen Sinnen. Darum, sich selbst wieder bewusst zu spüren, im eigenen Körper anzukommen und sich eingebunden zu fühlen in das große Ganze.

 

Kurzivita

Jahrgang 1980

  • 2018 staatlich geprüfte Heilpraktikerin ( Freiburg )
  • 2016: Beginn der knapp dreijährigen Ausbildung Körperorientierte Psychotherapie - im Sophia Institut - Abschluss im Januar 2019
  • Yogalehrer Weiterbildung bei Yoga Vidya, Teilnahme an verschiedenen Yoga Workshops, - Retreats und Festivals
  • Seit 2015: Leitung von Yogakursen,
    Beginn der zweijährigen Heilpraktikerausbildung, Abschluss 2018
  • 2014: Ausbildung zur Yogalehrerin bei Yoga Vidya
  • 2001-2015: Fest angestellt in einem international tätigen Unternehmen, zuletzt als Bereichsleiterin im Qualitätsmanagement (u. a. Ausbildung und Prüfung von Auszubildenden, Schulung und Coaching von Mitarbeitern sowie Problemlösungsprojekte )
  • 1998-2001: Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik
  • Kontinuierliche private Fortbildungen seit 2008 in den Bereichen Malerei, Meditation, Singen, Energiearbeit, Yoga, Massage, Tanztherapie und -improvisation und Klettertherapie.
Fotografie Désirée Huber
Fotografie Désirée Huber

Schön dass du hier bist

Naturheil-Praxis

Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Freitag 8-12 Uhr
Montag & Freitag 14-18 Uhr

Vereinbaren Sie einen Termin 

Psychotherapie

Bachblüten Therapie und Darmsanierung

Basenfastenwoche

Aktuell

Yoga Kurse 3. Semester

Dienstag 10.09.19

19.30-20.45 offene Yogastd.

freie Plätze

Mittwoch 11.09.19
18.00-19.15 Präventionskurs

aktuell 4 Plätze zu vergeben

19.30-20.45 Präventionskurs
aktuell 4 Plätze zu vergeben
in der Familienwerkstatt

 

Anmeldung hier

Prävention = 10er Kurse

offener Kurs = Punktekarte

Basenfastenwoche
Loslassen*Entrümpeln*Entgiften
- sich Befreien - und dabei essen

  13.09. | 16.09. | 19.09.
Mehr Informationen hier

Orte

Hegau - Bodensee Raum:

Konstanz  Stahringen Überlingen Sipplingen  Radolfzell   Steißlingen Stockach Engen  Aach Tuttlingen    Geisingen  Singen   Immendingen  Hilzingen  Gottmadingen Böhringen   Markelfingen Moos     Iznang
Bodman-Ludwigshafen Volkertshausen Sipplingen Mühlhausen-Ehingen 

und Im Schweizer Raum:

Thayngen Schaffhausen Winterthur Kreuzlingen Stein am Rhein Gaillingen